Datenschutzerklärung der Sozialgenossenschaft ViSo
Informationen √ľber die Datenverarbeitung personenbezogener Daten

 

Einleitung

Gem√§√ü Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (oder General Data Protection Regulation ‚Äď GDPR) und im Allgemeinen unter Einhaltung der geltenden nationalen und europ√§ischen Bestimmungen und Normen im Bereich des Datenschutzes stellt die Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo folgende Informationen √ľber die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Verf√ľgung.

 

  1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Der Rechtsinhaber und Verantwortlicher der Datenverarbeitung ist die Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo in Person ihres gesetzlichen Vertreters pro tempore, mit Sitz in 39024 Mals, Bahnhofstra√üe, 39, MwSt. Nummer IT 02805260219, Telefon +39 0473 831551, E-Mail info@vis-so.org, ‚Äď ZEP (PEC): viso@pec.it

Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo
Bahnhofstraße, 39
39024 Mals

MwSt. Nummer IT02805260219

Telefon +39 0473 831551
E-Mail info@vis-so.org
ZEP (PEC): viso@pec.it

 

F√ľr Kontaktaufnahmen speziell im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten, einschlie√ülich der Aus√ľbung der Rechte laut nachtstehendem Punkt 10, bitte Ihre etwaigen Anfragen an folgende E-Mail-Adresse senden: info@vis-so.org oder sich direkt mit unserem Datenschutzbeauftragter in Verbindung setzen.

 

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DPO)

Es wird darauf hingewiesen, dass der Verantwortlicher der Datenverarbeitung einen Datenschutzbeauftragten gem√§√ü Art. 37 der DS-GVO ernannt hat. Eine direkte Kontaktaufnahme mit diesem ist √ľber folgende Kan√§le m√∂glich:

 

  1. Arten der erhobenen Daten

Zu den personenbezogenen Daten, die diese Website selbstst√§ndig oder durch Dritte verarbeitet, geh√∂ren: technische Cookie, Nutzungsdaten und die √ľber den Kontaktformular √ľbermittelten Daten.
Vollst√§ndige Details zu jeder Art von verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in den daf√ľr vorgesehenen Abschnitten dieser Datenschutzerkl√§rung oder punktuell durch Erkl√§rungstexte bereitgestellt, die vor der Datenerhebung angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig angegeben oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch erhoben werden, wenn diese Website genutzt wird.

Nutzer, die sich dar√ľber im Unklaren sind, welche personenbezogenen Daten obligatorisch sind (die Pflichtfelder sind immer mit einem Sonderzeichen ‚Äě*‚Äú angegeben), k√∂nnen sich an den f√ľr die Verarbeitung der Daten Verantwortlicher wenden.

Jegliche Verwendung von Cookies ‚Äď oder anderer Tracking-Tools ‚Äď durch diese Website oder Anbieter von Drittdiensten, die durch diese Website eingesetzt werden, dient dem Zweck, den vom Nutzer gew√ľnschten Dienst zu erbringen, und allen anderen Zwecken, die im vorliegenden Dokument und, falls vorhanden, in der Cookie-Richtlinie beschrieben sind.

 

  1. Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann folgende Zwecke erf√ľllen:

1) Abschluss von Vertr√§gen und Erf√ľllung der vertraglichen Verpflichtungen (zulasten und zugunsten des Rechtsinhabers), also eng mit der Abwicklung der Kundenbeziehungen zusammenh√§ngenden Zwecken, einschlie√ülich Verwaltungs- und Buchf√ľhrungsformalit√§ten und ‚Äď vorg√§nge (z.B.: Einholung von Informationen vor Abschluss eines Vertrages; Durchf√ľhrung von Transaktionen aufgrund von Pflichten, die aus dem mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag hergeben, einschlie√ülich etwaige Beitragsgesuche; Anwendung der vereinbarten Zahlungsmodalit√§ten; operative und verwaltungsbezogene Anforderungen; Anforderungen im Hinblick auf die Kontrolle der Zahlungen und hieraus folgende Schritte; Zugang zu allen auf der Website angebotenen auch interaktiven Diensten; Einholung von Informationen, die zur Abwicklung von auf die Dienstleistungen bezogenen Beschwerden und/oder Auskunftsgesuchen notwendig sind; Streitabwicklung ‚Äď vertragliche Nichterf√ľllungen; Mahnungen; Vergleiche; Forderungsbeitreibung; Schiedsgerichtsverfahren; Rechtsstreitigkeiten usw.);

2) Erf√ľllung rechtlicher Verpflichtungen und von Anordnungen, die von hierzu gesetzlich erm√§chtigten Beh√∂rden und von Aufsichts- und Kontrollorganen erteilt wurden;

3) Marktforschung und Umfragen zur Kundenzufriedenheit, die auch durch spezialisierte Gesellschaften mit pers√∂nlichen oder telefonischen Befragungen, Frageb√∂gen, Online-Umfragen durchgef√ľhrt wird und das Anbieten spezieller Produkte und Dienstleistungen bezweckt (Marketing);

4) Sofern die betroffene Person ihre Einwilligung erkl√§rt, Durchf√ľhrung automatisierter Abl√§ufe zur Analyse Ihrer Vorlieben, Gewohnheiten und/oder Verbraucherentscheidungen, um Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Produkte oder Dienstleistungen anbieten zu k√∂nnen (Profilierung / Profiling);

 

  1. Art und Ort der Datenverarbeitung

Folgende Kategorien an personenbezogenen Daten können der Verarbeitung unterzogen werden:

  1. Nachname, Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnsitz;
  2. Steuernummer u./o. Mehrwertsteuernummer;
  3. Telefonnummer u./o. E-Mail-Adresse u./o. andere Kontaktdaten;
  4. Adresse f√ľr die Zustellung der Rechnungen;
  5. Ort der Erbringung der vertraglichen Leistungen;
  6. Daten bez√ľglich der vertraglich zu erbringenden Leistungen;
  7. Zahlungsmodalitäten und Bankkoordinaten.

In Bezug auf die oben genannten Zwecke k√∂nnen Ihre pers√∂nlichen Daten f√ľr folgende Zwecke verarbeitet werden:

  1. Erf√ľllung unserer Verpflichtungen aus Vertr√§gen zwischen Ihnen und uns und Bereitstellung der von Ihnen gew√ľnschten Informationen und Dienstleistungen. Diese Behandlung ist zur Erf√ľllung unserer gegenseitigen vertraglichen Verpflichtungen notwendig;
  2. Senden von Informationen f√ľr Dienstleistungen per E-Mail und / oder SMS und / oder anderen Kommunikationsmitteln (z. B. Buchungsbest√§tigung). Diese Behandlung ist notwendig f√ľr die Erf√ľllung unserer gegenseitigen Verpflichtungen und / oder mit der Zustimmung des Benutzers durchgef√ľhrt
  3. Erhalten von Zahlungen vom Benutzer, die wir in Ihrem Namen erhalten. Diese Behandlung ist notwendig f√ľr die Erf√ľllung unserer gegenseitigen vertraglichen Verpflichtungen;
  4. Ermöglicht das Anpassen des Benutzerprofils auf unseren Plattformen. Diese Behandlung erfolgt mit Zustimmung des Benutzers.

Die Daten werden in den R√§umlichkeiten des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen und an allen anderen Orten, an denen sich die an der Datenverarbeitung beteiligten Stellen befinden, verarbeitet. Je nach Standort der Nutzer k√∂nnen Daten√ľbertragungen in ein anderes Land (auch au√üerhalb er EU und der EWR) erfolgen. Um mehr √ľber den Ort der Verarbeitung der √ľbermittelten Daten zu erfahren, k√∂nnen die Nutzer die Sozialgenossenschaft ViSo kontaktieren.

 

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung und √úbermittlungspflicht

Art. 6 Buchstabe a) der DS-GVO dient der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo als Rechtsgrundlage f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, bei denen wir eine Einwilligung f√ľr einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf√ľllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorg√§ngen der Fall ist, die f√ľr die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Buchstabe b) der DS-GVO. Gleiches gilt f√ľr solche Verarbeitungsvorg√§nge die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind, etwa in F√§llen von Anfragen zu unseren Dienstleistungen. Unterliegt die Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erf√ľllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Buchstabe c) der DS-GVO. In seltenen F√§llen k√∂nnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat√ľrlichen Person zu sch√ľtzen. Dies w√§re beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden w√ľrde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden m√ľssten. Dann w√ľrde die Verarbeitung auf Art. 6 Buchstabe d) der DS-GVO beruhen. Letztlich k√∂nnten Verarbeitungsvorg√§nge auf Art. 6 Buchstabe f) der DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorg√§nge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht √ľberwiegen. Solche Verarbeitungsvorg√§nge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europ√§ischen Gesetzgeber besonders erw√§hnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein k√∂nnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erw√§gungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

 

  1. Erhebung, Modalitäten der Verarbeitung und Speicherung der Daten

Die Daten werden bei der betroffenen Person erhoben, es handelt sich also um die Daten, die Sie uns zur Verf√ľgung stellen, und um diejenigen, die aus der Nutzung der vertraglich festgelegten Dienstleistungen hervorgehen.
Die Datenverarbeitung erfolgt:

  1. mittels Verwendung manueller und automatisierter Systeme;
  2. durch zur Ausf√ľhrung dieser Aufgaben erm√§chtigte Personen;
  3. durch das Ergreifen von Maßnahmen, die geeignet sind, die Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten und den Zugang zu diesen durch unbefugte Dritte zu vermeiden.

Mit Bezug auf die Zwecke von 3) bis 5) des vorstehenden Punktes 4 wird insbesondere darauf hingewiesen, dass die personenbezogenen Daten auch folgendermaßen verarbeitet werden:

  • mithilfe automatisierter Anruf- oder Anrufkommunikationssysteme;
  • mit elektronischen Kommunikationsmitteln wie E-Mail, Telefax, SMS-Nachrichten (Short Message Service) oder Nachrichten sonstiger Art;
  • von einem Telefonmitarbeiter oder per Post.

Mit Bezug auf die Zwecke 1) und 2) des vorstehenden Punktes 4 werden Ihre Daten f√ľr die gesamte Dauer des Vertragsverh√§ltnisses gespeichert, und nach dessen Beendigung geschieht dies ‚Äď lediglich soweit es die entsprechend notwendigen Daten angeht ‚Äď im Hinblick auf das Erl√∂schen der vertraglich eingegangenen Pflichten und f√ľr die Vornahme aller etwaig gesetzlich vorgeschriebenen Schritte sowie ¬†f√ľr Schutzanforderungen auch vertraglicher Art, die mit dem Vertrag verbunden sind oder hieraus herr√ľhren.

Mit Bezug auf Zweck 4 des vorstehenden Punktes 4 endet die Datenverarbeitung sp√§testens ‚Äď also falls Sie Ihre Einwilligung nicht zuvor widerrufen ‚Äď bei Beendigung des Vertragsverh√§ltnisses.

Mit Bezug auf die Zwecke 3, 5 und 6 des vorstehenden Punktes 4 kann die Datenverarbeitung bis zum Widerruf der Einwilligung andauern, jedoch keinesfalls mehr als zwei Jahr nach Beendigung des Vertragsverhältnisses oder nach Erneuerung der Einwilligung.

Es sind keine automatisierten Entscheidungsprozesse vorgesehen, wobei die Möglichkeit der Profilierung (sofern Sie die entsprechende Einwilligung erklären) unangetastet bleibt.

 

  1. Offenlegung der Daten

Wir geben die Informationen, die Sie uns zur Verf√ľgung stellen, einschlie√ülich Ihrer pers√∂nlichen Daten, nicht an Dritten weiter, au√üer in F√§llen, in denen:

  • Es ist notwendig, einen Drittanbieter f√ľr die Erf√ľllung eines Vertrags mit dem Nutzer einzubeziehen, um unsere Dienste zu vereinfachen oder zu erweitern;
  • Wir setzen Analyselieferanten und Suchmaschinen als Unterst√ľtzung bei der Verbesserung und Optimierung unserer Plattformen ein;
  • Wir k√∂nnen Teile unserer Plattformen zur Anzeige auf den Websites unserer Gesch√§ftspartner √ľber APIs oder Widgets verteilen. In solchen F√§llen k√∂nnen einige Informationen des √∂ffentlichen Profils des Benutzers auf diesen Websites angezeigt werden.

In √úbereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und, falls erforderlich mit Zustimmung des Benutzers, k√∂nnen wir Informationen √ľber Sie kombinieren, einschlie√ülich personenbezogener Daten und Informationen √ľber Cookies, die wir von unseren Gesch√§ftspartnern senden und erhalten. Wir k√∂nnen diese Informationen und die kombinierten Informationen f√ľr die oben genannten Zwecke verwenden.

 

  1. Fotos, Ton- und Videoaufnahmen

Bei Bildungsveranstaltungen kann es sein, dass sowohl einzelne Teilnehmer als auch Gruppen von Personen, die von der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo und/oder Dritte beauftragt wurden, auf Fotos, Audiotr√§gern und/oder digitale Videos aufgenommen werden. Diese Aufnahmen werden ausschlie√ülich im Rahmen der T√§tigkeiten der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo verarbeitet und ver√∂ffentlicht, wie z. B. Fotoprotokolle, Internetseiten, Informations- oder Werbebrosch√ľren. Die Ver√∂ffentlichung dieser personenbezogenen Daten erfolgt nur nach ausdr√ľcklichem Einverst√§ndnis der Betroffenen. Bei Veranstaltungen mit informativem Charakter hingegen k√∂nnen die Foto-, Ton- und Videoaufnahmen im Internet verwendet werden. Gem√§√ü Titel VII des Datenschutzkodexes ist das ausdr√ľckliche Einverst√§ndnis des Betroffenen nicht erforderlich, wenn die Wiedergabe durch die Bekanntheit oder das bekleidete Amt der Person gerechtfertigt ist oder zu historischen, wissenschaftlichen, didaktischen oder kulturellen Zwecken erfolgt oder wenn die Wiedergabe im Zusammenhang mit Ereignissen oder Feierlichkeiten mit √Ėffentlichkeitscharakter steht. Auf die Aufzeichnungen wird ausdr√ľcklich hingewiesen.

 

  1. Rechte der betroffenen Person
  2. a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber einger√§umte Recht, von dem f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen eine Best√§tigung dar√ľber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. M√∂chte eine betroffene Person dieses Best√§tigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  1. b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gew√§hrte Recht, jederzeit von dem f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft √ľber die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europ√§ische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft √ľber folgende Informationen zugestanden:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empf√§nger oder Kategorien von Empf√§ngern, gegen√ľber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empf√§ngern in Drittl√§ndern oder bei internationalen Organisationen
  • falls m√∂glich die geplante Dauer, f√ľr die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht m√∂glich ist, die Kriterien f√ľr die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L√∂schung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschr√§nkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh√∂rde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verf√ľgbaren Informationen √ľber die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie√ülich Profiling gem√§√ü Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und ‚ÄĒ zumindest in diesen F√§llen ‚ÄĒ aussagekr√§ftige Informationen √ľber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f√ľr die betroffene Person

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht dar√ľber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation √ľbermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im √úbrigen das Recht zu, Auskunft √ľber die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der √úbermittlung zu erhalten.

M√∂chte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  1. c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gew√§hrte Recht, die unverz√ľgliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Ber√ľcksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollst√§ndigung unvollst√§ndiger personenbezogener Daten ‚ÄĒ auch mittels einer erg√§nzenden Erkl√§rung ‚ÄĒ zu verlangen.

M√∂chte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  1. d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gew√§hrte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz√ľglich gel√∂scht werden, sofern einer der folgenden Gr√ľnde zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden f√ľr solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, f√ľr welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DS-GVO st√ľtzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gem√§√ü 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gem√§√ü Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtm√§√üig verarbeitet.
  • Die L√∂schung der personenbezogenen Daten ist zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem√§√ü Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gr√ľnde zutrifft und eine betroffene Person die L√∂schung von personenbezogenen Daten, die bei der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo gespeichert sind, veranlassen m√∂chte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo wird veranlassen, dass dem L√∂schverlangen unverz√ľglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo √∂ffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gem√§√ü Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur L√∂schung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo unter Ber√ľcksichtigung der verf√ľgbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma√ünahmen, auch technischer Art, um andere f√ľr die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die ver√∂ffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, dar√ľber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen f√ľr die Datenverarbeitung Verantwortlichen die L√∂schung s√§mtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  1. e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar f√ľr eine Dauer, die es dem Verantwortlichen erm√∂glicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu √ľberpr√ľfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtm√§√üig, die betroffene Person lehnt die L√∂schung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschr√§nkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche ben√∂tigt die personenbezogenen Daten f√ľr die Zwecke der Verarbeitung nicht l√§nger, die betroffene Person ben√∂tigt sie jedoch zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľ
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gr√ľnde des Verantwortlichen, gegen√ľber denen der betroffenen Person √ľberwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschr√§nkung von personenbezogenen Daten, die bei der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo gespeichert sind, verlangen m√∂chte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo wird die Einschr√§nkung der Verarbeitung veranlassen.

  1. f)¬†Recht auf Daten√ľbertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gew√§hrte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat au√üerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu √ľbermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht f√ľr die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im √∂ffentlichen Interesse liegt oder in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen √ľbertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Aus√ľbung ihres Rechts auf Daten√ľbertragbarkeit gem√§√ü Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen √ľbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeintr√§chtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Daten√ľbertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo wenden.

  1. g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gew√§hrte Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch f√ľr ein auf diese Bestimmungen gest√ľtztes Profiling.

Die Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person √ľberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.

Verarbeitet Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch f√ľr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegen√ľber der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo der Verarbeitung f√ľr Zwecke der Direktwerbung, so wird die Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo die personenbezogenen Daten nicht mehr f√ľr diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem√§√ü Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erf√ľllung einer im √∂ffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Aus√ľbung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszu√ľben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  1. h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europ√§ischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gew√§hrte Recht, nicht einer ausschlie√ülich auf einer automatisierten Verarbeitung ‚ÄĒ einschlie√ülich Profiling ‚ÄĒ beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegen√ľber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in √§hnlicher Weise erheblich beeintr√§chtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht f√ľr den Abschluss oder die Erf√ľllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zul√§ssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Ma√ünahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdr√ľcklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) f√ľr den Abschluss oder die Erf√ľllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdr√ľcklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Vinschger Sozialgenossenschaft ViSo angemessene Ma√ünahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung geh√∂rt.

M√∂chte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  1. i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

M√∂chte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

 

N√úTZLICHE HINWEISE

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (‚ÄěGoogle‚Äú). Google Analytics verwendet sog. ‚ÄěCookies‚Äú, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie erm√∂glichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen √ľber Ihre Benutzung dieser Website (einschlie√ülich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports √ľber die Websiteaktivit√§ten f√ľr die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte √ľbertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erkl√§ren Sie sich mit der Bearbeitung der √ľber Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie k√∂nnen die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht s√§mtliche Funktionen dieser Website vollumf√§nglich nutzen k√∂nnen. Sie k√∂nnen die Erfassung der Daten und die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie folgendes Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter: https://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Die Seite verwendet Google Analytics mittels IP-Masking, um die anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

 

Facebook Pixel

Der Besucher ist darauf hingewiesen, dass auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook eingef√ľgt wurde. √úber diesen Tag wird bei Besuch dieser Webseite die direkte Verbindung zum Facebook-Server hergestellt. Hierbei wird an den Facebook Server √ľbermittelt, dass Sie auf dieser Website gesurft haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem Facebook-Konto zu.

Weitere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Als Alternative k√∂nnen Sie direkt in Facebook die Remarketing-Funktion ‚ÄěCustom Audiences‚Äú deaktivieren: https://www.facebook.com/settings/.

 

YouTube

Diese Website verwendet zur Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Im Normalfall wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebettetem Video Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet. In diesem Zuge werden auch normalerweise Cookies auf Ihrem PC installiert. Wir aber haben unsere YouTube-Videos mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. In diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu Google auf, jedoch werden dabei laut Datenschutzerkl√§rung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet. Somit werden von YouTube keine Informationen √ľber den Besucher mehr gespeichert au√üer der Nutzer sieht sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird die IP-Adresse an YouTube weitergegeben und YouTube erf√§hrt, dass der Nutzer das Video angesehen hat. Sofern Sie bei YouTube eingeloggt sind, wird diese Information Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Von der dann potentiellen Erhebung und Verarbeitung der Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis. Finden Sie n√§here Informationenwie folgt: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.